FÄHRTEN-Kurs

Schnüffelt dein Hund gerne? Hat er die Nase viel am Boden? 

Möchtest du deinem Hund eine spannende Beschäftigung geben, um ihn geistig und körperlich auszulasten?

Dann seid ihr beim Fährten-Kurs genau richtig unterwegs.

IMG_3979.jpeg

Hunde sind die geborenen Fährtenleser. Es entspricht ihrer Natur, mit ihrer Nase Gerüche aufzunehmen, zu suchen, zu verfolgen. Ihr Geruchssinn ist um ein Vielfaches besser ausgeprägt als bei uns Menschen. Es ist eine spannende Sache, zu beobachten wie gut die Nase vom Hund wirklich ist, und was sie alles imstande ist zu leisten. 
Bei diesem aufbauenden Kurs könnt ihr in die Geruchswelt des Hundes eintauchen. Ihr lernt, wie ihr die Fährte legen könnt, welche Kommunikation mit eurem Hund stattfindet, und wie ihr ihn unterstützen könnt, um ans Ziel zu kommen. Fährten ist auch für ältere Hunde geeignet. Außerdem ist es für Hunde interessant, die ohne Leine nicht laufen können. Als Beschäftigung während der Setz- und Brutzeit, wo der Hund durchgehend angeleint sein sollte, ist es eine gute Alternative, um den Hund dennoch entsprechend auszulasten. Fährten ist eine ruhige Beschäftigung, die aber sehr viel Konzentration vom Hund verlangt. Das Tolle an dieser Beschäftigung ist, dass der Hund lernt,  seine Nase gezielt einzusetzen und dass du mit dabei ist und unterstützen kannst,
wenn er Schwierigkeiten hat oder nicht mehr weiter weiß. 

In diesem aufbauenden Kurs kommt jedes Mensch-Hund-Team einzeln an die Reihe, das Training wird individuell angepasst. Jedes Team hat die Gelegenheit, auch den anderen Teams zuzuschauen und durch Beobachtung dazuzulernen. Wir werden uns erster in der Theorie das nötige Wissen aneignen und dann in der Praxis umsetzen.

Für Fragen und Feedback nehmen wir uns genügend Zeit. 

Mitzubringen:  Brustgeschirr, 5-Meter-Schleppleine, 1-3 Futterbeutel (gefüllt mit Futter)

Max. 4 Mensch-Hund-Teams

  Aufbauender Kurs, 5 Treffen zu je 60 min.