HUNDEBEGEGNUNGEN-Kurs

Kennst du die Situation, dass plötzlich ein fremder Hund auftaucht und entweder der eigene oder der entgegenkommende Hund durchstartet, oder sehr offensichtlich ein Problem mit der Situation hat? Entspannt verläuft diese Begegnung dann meistens nicht, und es wird für alle Beteiligten schnell zu einer Stresssituation, die in Extremfällen auch gefährlich werden kann.

Wenn dir das bekannt vorkommt, dann bist du bei diesem Kurs richtig.  

20220531-_DSC9955.jpg

Aus diesem Kurs wird dein Hund mitnehmen, dass er sich an dir orientieren kann und du für seine Sicherheit sorgst. Wir werden die Erwartungshaltung deines Hundes bei Hundebegegnungen verändern und die Basis für ruhige und entspannte Begegnungen schaffen. 

Ihr werdet zunächst am Leinenhandling arbeiten, um entspannt durchzukommen; das Auge schulen, um Anspannung und Stress bei eurem und anderen Hund zu erkennen und richtig einzuschätzen; die Basis schaffen für entspannte Ausflüge mit deinem Hund.  

 

In diesem aufbauenden Kurs kommt jedes Mensch-Hund-Team einzeln oder nach Möglichkeit auch zeitgleich an die Reihe, das Training wird individuell angepasst. Jedes Team hat die Gelegenheit, den anderen zuzuschauen und durch Beobachtung dazuzulernen. 

Für Fragen und Feedback nehmen wir uns genügend Zeit. 
 

Mitzubringen:  5-Meter-Schleppleine, 1 Futterbeutel (gefüllt mit Futter)

Max. 4 Mensch-Hund-Teams

  Aufbauender Kurs, 5 Treffen zu je 60 min.